Was Eltern seit Monaten leisten,

ist bemerkenswert

und verdient unser aller Respekt! Wir möchten Familien auch im weiteren Verlauf der Pandemie unterstützen. Zu diesem Zweck hat das Erzbistum Freiburg Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem vergangenen halben Jahr sowie daraus abgeleitete Tipps in dieser zweiten Ausgabe „Elternwissen in Zeiten von Corona“ zusammengefasst. Die Broschüre ist ausschließlich digital verfügbar und steht kostenfrei zum Download bereit unter

https://ebfr.de/elternwissen-in-zeiten-von-corona-ii

An folgenden Tagen im  Kalenderjahr 2021 hat unsere Einrichtung geschlossen:

 

27. bis 31. Dezember 2021 (5 Tage)

 

 An folgenden Tagen im Kalenderjahr 2022 hat unsere Einrichtung geschlossen:

 

3.-5. Januar 2022 (3 Tage)

07. Januar 2022 Planungstag (1 Tag)

19.-22. April 2022 (4 Tage)

01. Juli 2022 (1 Tag- Betriebsausflug der Erzieherinnen)

01.-19. August 2022 (15 Tage)

27.-30. Dezember 2022 (4 Tage)

 

Unsere Einrichtung arbeitet seit 2017 mit Quintessenz.

Quintessenz ist ein System zur Weiterentwicklung der Qualität in katholischen Tageseinrichtungen der Erzdiözese Freiburg.

Unsere Arbeit und die Aufträge von Betreuung, Erziehung und Bildung werden immer wieder neu an schon festgelegten Qualitätsmerkmalen gemessen.

Quintessenz bietet eine Verbesserung der Qualität in der alltäglichen Arbeit mit den Kindern.

Es gibt verschiedene Teilbereiche im Quintessenz, mit welchen wir arbeiten. Diese sind der Träger, die Leitung, das Personal, der Glaube, die Kinder, die Eltern, die Betriebssicherheit und die Räume.

Hier werden die verschiedenen Qualitätsmerkmale reflektiert, überprüft und gegebenenfalls verändert.

Eine stetig gute Weiterentwicklung ist für uns ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

 

 

                                                          

 

Unser Logo symbolisiert:

 

  • die runde Form des Logos bezeichnet die Ganzheitlichkeit, mit der wir die Kinder fördern und symbolisiert unsere Kreisläufe innerhalb des Kindergartenjahres (Jahreszeitenkreislauf, Kirchenjahr mit seinen immer wiederkehrenden Festen)

 
  • die Kinder halten sich an der Hand und bilden mit unserem Namen und Standort wiederum einen geschlossenen Kreis, dies soll die Wichtigkeit der Gemeinschaft und des Zusammenhalts symbolisieren. Diese Werte sind uns wichtig in unserem Haus für Kinder und Eltern. Des Weiteren soll die Geste des Händereichens auch Unterstützung und Hilfsbereitschaft ausdrücken und Unterstützung passt für eine familienergänzende Einrichtung mehr als treffend.

 
  • Die versch. Kinder sollen signalisieren, dass Vielfältigkeit bereichernd ist im Leben und schon im Kindergarten beginnt.

 

                              

                

           Die Leoparden- und Mäusegruppe

 

* 7:30 Uhr            Der Kindergarten öffnet seine Türen.

                              Alle Kinder werden in der Mäusegruppe begrüßt.