"Auch aus Steinen,

die einem in den Weg gelegt werden,

kann man etwas Schönes bauen".

Johann Wolfgang von Goethe

Liebe Kinder, liebe Erwachsene, liebe Haßmersheimer,

im Hof des Kindergartens wartet wieder etwas auf Euch.

EINE STEINSCHLANGE!

Momentan ist sie in aller Munde und schlängelt sich schon durch viele andere Orte. Als Zeichen der Verbundenheit möchten auch wir eine bunte Steinschlange durch unseren Hof schlängeln lassen. Sie soll sichtbar machen, was die Kinder alles bewirken können.

Es geht ganz einfach. Gestaltet Zuhause einen oder mehrere Steine und legt sie zu den anderen Steinen in unseren Hof.

Einen weiteren Stein dürft ihr gestalten und an irgendeinem Ort in Haßmersheim ablegen. Mit diesem Stein wollen wir ein Zeichen der Hoffnung, der Verbundenheit und der Gemeinschaft setzen. Vielleicht wollen eure Eltern noch eine Botschaft darauf hinterlassen um anderen Menschen Hoffnung zu geben.

Wir sind gespannt wie lang unsere Schlange wird.

Mit religiösen Ritualen den Glauben in der Familie feiern

Der Kinderkreuzweg am Karfreitag in der Kirchengemeinde entfällt, ebenso die Familiengottesdienste an den Ostertagen. Eltern und Kinder können den christlichen Kern der Osterbotschaft aber auch zu Hause entdecken: durch religiöse Rituale.

Erfahren Sie mehr mit einem Klick auf die beiden Auszüge aus dem Konradsblatt.

In den letzten Tagen und Wochen durften wir bei uns im Kindergarten als Team auf so vielfältige Weise, durch Bilder, E-Mails, kleine Geschenke, Anrufe, liebe Gesten und Worte die Verbundenheit mit unseren Kindergartenkindern, den Eltern und der ganzen Gemeinde erfahren.

Es ist sehr schön, sich, gerade in schwierigen Zeiten, als Teil einer so gut funktionierenden und Sicherheit gebenden Gemeinschaft zu erleben.

Wir haben nach einer Möglichkeit gesucht, dieses schöne Verbundenheitsgefühl zu teilen und für jeden sichtbar und spürbar zu machen.

Deshalb darf sich jeder, der dies gerne möchte, egal ob 1 oder 99, eingeladen fühlen, einen selbstgestalteten Regenbogen als Botschaft an der am Kindergarten gespannten Leine anzubringen und so ein Zeichen der Verbundenheit miteinander zu setzen.

Am Eingang des Kindergartens steht außerdem eine "Mutmach Box" für all jene bereit, die gerne einen ganz persönlichen Mutmacher für Zuhause mitnehmen möchten, der sie dann durch die nächste Zeit begleitet. Dieser kleine Mutmacher zeigt Ihnen / Euch immer wieder:"Du bist nicht alleine" und "Wir schaffen das alles zusammen".

In diesem Sinne senden wir ganz herzliche Grüße,

das Kindergartenteam

 

Liebe Eltern,

Liebe Kinder,


die Erzieherinnen waren in den letzten Tagen fleißig und haben Ihnen Pakete für Ihre Kinder vor die Haustüre gestellt.
Unser Ziel war es den Kindern eine kleine Freude zu machen und Ihnen zu zeigen, dass wir an Sie denken.

 
Besonders freuen wir uns über die kleinen Dankeschön Nachrichten und Anrufe, sowie das Lachen der Kinder.
Dieses Lachen hat uns in den letzten Tagen sehr gefehlt, so sehen wir es doch im Alltag als unsere kostbarste Belohnung an. 

Zur Erweiterung unserer Pakete  werden wir Ihnen über unsere Kita- Info- App in den nächsten Wochen Impulse für Ihren Alltag mit den Kindern senden. 

 

Wir sind stolz in dieser Zeit den Zusammenhalt unserer Einrichtung zu spüren und sind froh, dass Sie ein Teil unserer Gemeinschaft sind.

Halten Sie durch, passen Sie auf sich und Ihre Familie auf und bleiben Sie gesund.

 

Wir verbleiben mit den besten Grüßen.

 

Die Erzieherinnen des Katholischen Kindergartens

St. Christophorus in Haßmersheim

 

"Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand."

 

Der Katholische Kindergarten Haßmersheim hat sich an dem Projekt „Blühende Kindergarten“ beteiligt. Wir wollen damit zusätzlichen Lebensraum für Insekten, Bienen, Schmetterlinge und Raupen schaffen. Gleichzeitig möchten wir mit diesem Projekt bei den Kindern die Verbindung zur Natur stärken und das Verständnis für das Zusammenspiel von Natur und Insektenleben fördern.

Die ZG Raiffeisen hat uns hierzu eine Blühmischung zur Verfügung gestellt, die wir gemeinsam im Frühjahr mit den Kindern in unserem Garten ausgesät haben. Zwischenzeitlich blühen die ersten Pflanzen und es tummeln sich viele Insekten und Bienen in unserem Beet. Am Freitag, den 30.08.2019 bekamen wir als kleine Anerkennung für unsere Arbeit von Herrn Torsten Noege, als Vertreter der ZG Raiffeisen, ein Insektenhotel überreicht, das unseren Insekten nun einen Unterschlupf für den Winter und Nisthilfe bietet.